Nach der Pressekonferenz des hessischen Ministerpräsidenten wird ab Montag, 16.03.2020 die Schulpflicht bis zum Ende der Osterferien 17.04.2020 ausgesetzt. Dies bedeutet, dass ab Montag, 16.03.2020 kein regulärer Unterricht mehr an allen Schulen stattfinden wird.

Die Schule bietet jedoch eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen (Ärzte, Pflegepersonal, Feuerwehr, Polizei und Justiz) tätig sind, an.

 

Bei Fragen können Sie sich an die Hotline des Landes Hessens wenden: 08008055555.

 

siehe: https://www.hessenschau.de/panorama/coronavirus--kein-unterricht-an-schulen-kitas-werden-geschlossen-133-faelle-in-hessen--weitere-coronavirus-testcenter--,corona-hessen-ticker-100.html (Stand: 13.03.2020, 19:57)

 

Corona-Virus: An wen kann ich mich wenden für allgemeine Fragen?

Fachliche Informationen finden Interessierte auf den Webseiten
  • des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de/covid-19)
  • des Bundesgesundheitsamtes (www.bundesgesundheitsministerium.de)
  • des Hessischen Sozialministeriums  (www.hessen.soziales.de).
  • Das hessische Sozialministerium hat eine Hotline unter 0800 5554666 eingerichtet, die montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr erreichbar ist.
  • Wenn der Hausarzt wegen einer notwendigen Diagnostik nicht verfügbar ist, hilft die Nummer des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes unter 116117 (www.116117.de).

 

Für Fragen steht auch die Hotline des Kreis-Gesundheitsamtes zur Verfügung. Es ist dort ein Bürgertelefon unter der Nummer 06124 / 510510 von montags bis donnerstags von 8.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr geschaltet.